Das Parlamentchen von Liechtenstein hat gesprochen. Es bleibt bei drei Gerichtsstufen. Die Liechtensteiner fürstlichen Landgerichte («im Namen von Fürst und Volk», in dieser Reihenfolge) pflegen einen recht rustikalen Umgang mit Recht und Gesetz. Da ist es einigermassen beruhigend, dass man ihre Urteile an zwei weitere Instanzen ziehen kann. Dann beugt sich das Obergericht nochmals drüber, […]

Vielleicht gibt es eine Erklärung für das Verhalten des Fürstenhofs. Wie man dem Gourmetführer Gault&Millau entnehmen kann, gehöre zu einem herrschaftlichen Schloss auch ein schöner Rebberg. «Das sagte sich auch Fürst Hans Adam I von Liechtenstein, als er 1712 die damalige Grafschaft Vaduz erwarb. Inbegriffen war der 3.8 ha grosse Herawingert, die Vorzeigelage im Fürstentum. […]

Liechtenstein ist klein und rein. Oder doch nicht? Es gibt solche Listen und solche. Da gibt es zum Beispiel die «EU-Liste nicht kooperativer Länder und Gebiete für Steuerzwecke». Darunter figurieren Amerikanisch-Samoa, Anguilla, Guam, Panama, Amerikanische Jungferninseln, Trinidad und Tobago. Unter anderem. Interessant, dass die meisten weiterhin existierenden Steueroasen unter US-Jurisdiktion fallen. Unter den Ländern, «die […]

Eigentlich bestimmt scheint’s der Fürst die Aussenpolitik. Oder so. Es ist eines der vielen Privilegien des Fürstenhauses, nicht nur zeremoniell, sondern auch inhaltlich die Aussenpolitik des Zwergstaats zu bestimmen. Da wäre nun der herrschende Erprinz Alois gefordert. Der überlässt solche Sachen aber lieber seinen Untertanen. So ist Regierungschef Daniel Risch schwer auf Achse. Gerade war […]

Der Fürst von Liechtenstein kann vielfältig seine Huld erweisen. Obwohl das Ländle doch eher klein ist und eine bescheidene Anzahl Bewohner hat, ist es in der Titel- und Ordensverleihung ganz gross. Verliehen werden sie natürlich, what else, einzig vom Fürsten, bzw. dessen herrschendem Erbprinzen Alois. Da hätten wir mal die Titel. Dazu gehören Fürstlicher Rat, […]

Das hier ist das «Richterauswahlgremium». Allerdings abhängig von der Gnade des Fürsten. Die Mitglieder des Gremiums sind, Ladys first,  Manuela Schierscher. Sie wurde auf der «Freien Liste» in den Landtag gewählt. hauptberuflich ist sie die Leiterin der Opferhilfestelle Liechtenstein. Es ist allerdings nicht zu vermuten, dass sich Justizopfer bei ihr melden können. Ihr Wahlkampfmotto lautete […]

Liechtenstein will die dritte Instanz abschaffen. Keine gute Idee. Die Fürstenjustiz im Ländle hat so ihre Besonderheiten, um nicht zu sagen Sonderlichkeiten. Sie unterscheidet streng zwischen Einheimischen und artfremden Ausländern. Sie ist mit teilweise zweifelhaften und nicht sehr kompetenten Richtern besetzt, von denen alle aber das Plazet von ganz oben brauchen. Nein, nicht von Gott, […]